logo

Skizzen

 


CARNET DE DESSINS, 1986. 

In den Siebzigerjahren zeichnet Peris vor allem mit Bleistift und Tinte. Später wird er eher Rötelzeichnungen anfertigen und sich Farbkreiden und Tinte bedienen (insbesondere für seine Studien über die Barken). Sein Zeichenblock und sein Stift sind seine ständigen Begleiter. Er zeichnet die Blumen, Büsche und Gräser, die seinen Weg kreuzen, aber er reproduziert auch gerne Motive und Details aus der Bildhauerkunst, von alten Münzen, Stoffen etc.

 


 

Architektur
Bestiarium
Barken
Blumensträuße
Kostüme und Bühnenbilder für Karaghiozis im Theater.
Skizzen
Buchmalereien
Ikonenstudien
Mauern
Stillleben
Objekte
Jugendwerke
 Landschaften Kleine Pflanzen
Portraits
Sankt-Georgs-Darstellungen
Heilige (Ormylia)

 
Inhalt und Struktur des Internetauftrittes des Vereins Peris Ieremiadis sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche komplette oder teilweise Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Inhaber des Urheberrechts.
Joomla SEO by AceSEF